Es war einer dieser unverhofft warmen Sommertage Anfang Juli. Einer dieser Tage, an denen man morgens aus dem Fenster schaut und von grauen Wolken begrüßt, später aber von der Wärme des Sommers umhüllt wird. Trotz des anfänglich wenig freundlichen Wetters, machten wir uns auf den Weg. Von verschiedenen Bildern inspiriert, hatte es uns diese eine Stelle angetan. Eine wage Wegbeschreibung gab uns die Richtung vor. Unsere Suche führte uns an verborgene Stellen – ein versteckter Steg, nur von Enten besiedelt; ein kleiner Waldweg mit engstehenden Büschen. Aber unser Ziel erreichten wir nicht.

Wir waren kurz davor aufzugeben. Vielleicht ein ander Mal.

Eine kleine Abfahrt erregte unsere Aufmerksamkeit und nach einigen Schritten erkannten wir: hier muss es sein! Plötzlich lag dieser weite See vor uns. Unendliche Sandflächen. Ein Pärchen mit Hund. Sonst kein Mensch weit und breit. Die Sonne kämpfte sich zwischen den Wolken hindurch und tauchte alles in wunderschönes Licht. Ein besonderer Ort.

 

 

Das Spiel mit der Kamera. Der schwarze Sand. Die sanften Wellen des kühlen Wassers. Alles passte zusammen. Die Bilder? Ein bisschen anders. Ein bisschen außergewöhnlicher. Vielleicht gewähre ich euch irgendwann einen Einblick.

Nach getaner Arbeit kehrte Ruhe ein. Zufrieden mit unserem Werk, nahmen wir die Landschaft um uns intensiver wahr. Ein Sonnenuntergang, wie ihn uns nur der Sommer schenken kann. Diese Stille. Keine Menschenseele zu sehen. Die Schönheit des Augenblicks traf mich wie einen Schlag. Ein breites Lächeln und eine glückselige Träne in den Augenwinkeln stand ich da und genoss den Moment.

Ja es gibt sie – diese Momente, so schön, dass ich weinen könnte. Weinen vor Glück. Das war einer von ihnen.

 

IMG_0163-b 2

IMG_0153-b 2

Sommer, ich bin noch nicht fertig mit dir.


Fotos: Christian Kirschner | Photography

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Related Post

15. September 2015

BONJOUR sur Une question d’amour

4. Oktober 2015

PERSONAL: „Das passt zu allem“

31. Dezember 2015

Happy New Year!
6 comments on “Einer dieser Sommertage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*