CRAVING FOR: Summer is not over – August 2016

Hey ihr kleinen Zuckerschnecken,

wisst ihr, was ich gerade unglaublich genieße? Meine Freizeit. Semesterferien sind einfach wunderbar und da sich der Sommer nun auch wieder zurückgemeldet hat, bin ich glücklich. Während manche schon nicht mehr an ein Comeback geglaubt haben, habe ich ihm die Treue gehalten. Aus diesem Grund sind auch meine Cravings von der sommerlichen Leichtigkeit geprägt. Der Herbst kann wirklich noch ein wenig warten.

Das erste Stück ist ein Traum in rosa. Zurzeit gibt es mehrere Modelle in den Läden. Neben dem üblichen Khaki und Schwarz, scheint die rosa Bomberjacke nun auf der Überholspur. Zu gebräunter Haut stelle ich sie mir wirklich wahnsinnig schön vor. Nicht ganz so romantisch, aber dafür herrlich selbstironisch finde ich das T-Shirt von Rad.. Manchmal muss es eben ein Gläschen Wein sein. 😛

 

Bomberjacke – NA-KD

T-Shirt – Rad.co

Body mit Schnürung? Schon mal gesehen? Wahrscheinlich tausend Mal. Aber nein, ich habe immer noch nicht den perfekten gefunden. Vielleicht wird es demnächst dieser von H&M, der übrigens auch in grau, schwarz und rosa (Trend oder was?) erhältlich ist. Irgendwann muss es doch mit uns klappen.

Ein bisschen ungewöhnlich mutet höchstwahrscheinlich diese Hose an. „Plissiert“ ist der Fachausdruck für diese fancy Optik. Manchmal bleibe ich irgendwie an außergewöhnlichen Teilen hängen, schau sie mir immer und immer wieder an. Ab und an wage ich einen Versuch und bestelle sie mir nach hause. Bei der Hose war das bisher nicht der Fall, offenbar aber bei unzähligen anderen Damen, denn sie ist so gut wie immer ausverkauft. Naja, schauen wir mal ob ich noch schwach werde.

August_2

Body mit Schnürung – H&M

Plissierte Hose – H&M

Zara erfüllt zurzeit Mädchenträume. Mit der neuen Ballettkollektion ist auch dieser bezaubernde Tüllrock ins Sortiment eingezogen. Fast ein wenig elfengleich oder? Wobei sich beim Tüllrock die Geister scheiden. Ein Freund von mir ließ einmal den Spruch ab: „Tüllröcke sind entweder für Prinzessinen oder Gruftis. Du bist keines von beiden.“ Ich bin mir immer noch nicht sicher, ob ich das Ganze als Kompliment auffassen kann. 😀

Über Linas Blog bin ich auf das letzte und am meisten begehrte Teil dieser Cravings gestoßen: die wunderbare Jeansjacke von Pull and Bear. Wie cool ist bitte der Flamingo? Das schreit doch förmlich nach Sommer. Wenn ihr sie gern getragen sehen möchtet, schaut euch doch gern Linas Outfit an. Nach einem Blick in meinen Kleiderschrank (bzw. auf meine Kleiderstange) steht übrigens fest: eine dunkle Oversize-Jeansjacke fehlt bisher noch. Sollte sie bei mir einziehen, bekommt ihr es ohnehin mit. 😛

Tüllrock – Zara

Jeansjacke – Pull and Bear

Nun, ihr Lieben, vielleicht habt ihr das ein oder andere interessante Teil erspäht. Lasst uns mal noch den Sommer richtig auskosten. ♥


Bilder via 1234 Pinterest

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Einer dieser Sommertage

Es war einer dieser unverhofft warmen Sommertage Anfang Juli. Einer dieser Tage, an denen man morgens aus dem Fenster schaut und von grauen Wolken begrüßt, später aber von der Wärme des Sommers umhüllt wird. Trotz des anfänglich wenig freundlichen Wetters, machten wir uns auf den Weg. Von verschiedenen Bildern inspiriert, hatte es uns diese eine Stelle angetan. Eine wage Wegbeschreibung gab uns die Richtung vor. Unsere Suche führte uns an verborgene Stellen – ein versteckter Steg, nur von Enten besiedelt; ein kleiner Waldweg mit engstehenden Büschen. Aber unser Ziel erreichten wir nicht.

Wir waren kurz davor aufzugeben. Vielleicht ein ander Mal.

Eine kleine Abfahrt erregte unsere Aufmerksamkeit und nach einigen Schritten erkannten wir: hier muss es sein! Plötzlich lag dieser weite See vor uns. Unendliche Sandflächen. Ein Pärchen mit Hund. Sonst kein Mensch weit und breit. Die Sonne kämpfte sich zwischen den Wolken hindurch und tauchte alles in wunderschönes Licht. Ein besonderer Ort.

 

 

Das Spiel mit der Kamera. Der schwarze Sand. Die sanften Wellen des kühlen Wassers. Alles passte zusammen. Die Bilder? Ein bisschen anders. Ein bisschen außergewöhnlicher. Vielleicht gewähre ich euch irgendwann einen Einblick.

Nach getaner Arbeit kehrte Ruhe ein. Zufrieden mit unserem Werk, nahmen wir die Landschaft um uns intensiver wahr. Ein Sonnenuntergang, wie ihn uns nur der Sommer schenken kann. Diese Stille. Keine Menschenseele zu sehen. Die Schönheit des Augenblicks traf mich wie einen Schlag. Ein breites Lächeln und eine glückselige Träne in den Augenwinkeln stand ich da und genoss den Moment.

Ja es gibt sie – diese Momente, so schön, dass ich weinen könnte. Weinen vor Glück. Das war einer von ihnen.

 

IMG_0163-b 2

IMG_0153-b 2

Sommer, ich bin noch nicht fertig mit dir.


Fotos: Christian Kirschner | Photography

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken