Ich fasse ihn ins Auge – diesen einen. Er spricht mich vom ersten Moment an an. Während ich beiläufig nach anderen Dinge schaue, landen meine Gedanken immer wieder bei ihm. Soll ich? Oder doch lieber nicht? Nachdem ich mich seinem Charme nicht mehr entziehen kann, schnapp ich ihn mir und nehme ihn mit in die Umkleidekabine.

Dieser Jumpsuit macht mich einfach fertig. Dieses Muster bringt mich sofort in Urlaubsstimmung. Da Material fühlt sich angenehm kühl auf der Haut an. Manchmal gibt es bestimmte Kleidungsstücke, die mich im Handumdrehen in ihren Bann ziehen. Ich schleiche um sie herum und stelle mir alle möglichen Gelegenheiten vor, an denen ich sie tragen könnte. So auch bei dem Jumpsuit von H&M, der mir warum auch immer leider absolut nicht passt. Wenn er unten sitzt, geht er oben nicht ansatzweise zu. #breiteskreuzolé Mittlerweile überlege ich echt ob ich ihn mir in XXXXL kaufen soll und dann einfach enger nähen lasse.

Genau für solche Fälle von akuter Träumerei möchte ich die Kategorie „Craving for“ einführen, in der ich  meine am meisten angehimmelten Stücke mit euch teilen möchte. Dabei geht es nicht ausschließlich um Kleidung, sondern auch im Trends, Interior, Lifestylepieces und und und.

Zurzeit kommt man um zwei Trends nichts ringsrum: Bodys und Schnürungen. Derzeit gibt es sie überall und ich bin die ganze Zeit am Überlegen, ob so ein Teil auch in meinen Kleiderschrank wandern soll. Nur irgendwie kann ich mich noch nicht ganz vom Strampler-Image des Bodys lösen. Kommt Zeit, kommt Rat. Ähnlich wie bei dem oben erwähnten Jumpsuit, streife ich nun auch schon eine Weile um den Zara-Pullover mit Fledermausärmeln herum. Er ist einfach ultra weich und umspielt die Figur so wunderbar. Aber möchte ich wirklich zum Frühlingsanfang einen kuscheligen Pullover kaufen? Ich meine, ich möchte die Sonnenstraheln wirklich nicht verschrecken. Ein wunderschönes Outfit mit besagtem Pullover findet ihr hier.

 

Craving for_April_1

Body mit Schnürung – H&M

Jumpsuit – H&M

Pullover mit Fledermausärmeln – Zara

Weiter geht es mit ein paar Dingen außerhalb des Kleiderschranks. Mir fallen sie derzeit überall auf, die dekorativen Leuchtschilder. Kleine, feine Sprüche blitzen uns nicht nur auf Designmärkten entgegen. Find ich persönlich wirklich schön. Der Trend ist im Kommen, ich sag es euch! Ebenfalls sehr dekorativ ist dieses Klemmbrett von Ikea. Sowohl zur Präsentation von Fotos, als auch als Schreibunterlage eignet sie sich wunderbar. Schade nur, dass sie in allen umliegenden Ikea-Filialen ausverkauft ist. Manchmal habe ich tatsächlich das Gefühl Verfügbarkeit und meine Verlangen nach etwas sind indirekt proportional zueinander. Je mehr ich etwas möchte, desto weniger gibt es davon. 😀

Die Schuhe von Tamaris habe ich zufälligerweise in einer meiner Snapchat-Storys entdeckt und fand sie auf Anhieb ganz wunderbar. Schlicht und doch interessant, gehören sie zu den etwas anderen Sneakermodellen, die man nicht an jedem zweiten Fuß entdeckt. Die Fransentasche hingegen ist wahrscheinlich so Mainstream, wie eine Tasche zur Coachella-Zeit nur sein könnte. Fransen und Wildleder in Kombination hat man auf dem Style-Festival schlechthin wohl mehr als nur einmal gesehen.

Cravings for_April_3

Lichtbox – Da Wanda

Fransentasche – H&M

Sneaker – Tamaris

Klemmbrett – Ikea

Mich würde nun sehr interessieren, für welche Teile euer Herz im April so geschlagen hat 😛

Ich hänge noch irgendwo zwischen dem Winter und Frühling fest. Auf der einen Seite räume ich bereits die Sommersachen in den Schrank, auf der anderen Seite schlafe ich mit Kuscheldecke, um nicht zu erfrieren. 😀

6 comments on “CRAVING FOR: April 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*