107 Tage. 3 1/2 Monate. Ein viertel Jahr.

Seit 107 Tagen existiert Une question d’amour nun schon. Am 15. September 2015 schickte ich meinen ersten Post auf die Reise und wartete gespannt, wie ein kleines Kind an Weihnachten, auf Feedback. Reaktionen auf das, was ich begonnen hatte. Und sie kamen. Lob. Interesse. Kommentare. Ich war überrascht wie positiv meine Entscheidung diesen Blog zu gründen aufgenommen wurde. Nach einem Blick auf die Anzahl der Besucher machte ich Luftsprünge. Wie verrückt dieses Gefühl war. Noch viel unglaublicher, da ich Une question d’amour für mich gegründet habe. Um kreativ zu sein. Um zu schreiben. Um mir einen kleinen persönlichen Ort zu gestalten.

Wie die Zeit vergeht.

Ich könnte nun in die Vergangenheit schauen. Einen Jahresrückblick veröffentlichen: die beliebtesten Posts zusammenstellen, meine Lieblingskommentare loben oder die gelungensten Outfits präsentieren. Ich könnte. Aber ich werde nicht. Ich möchte in die Zukunft blicken. Ich möchte Ideen umsetzen. Etwas wagen. Über meine Grenzen hinausgehen. Ich steh noch ganz am Anfang. Bin meilenweit davon entfernt ein Profi zu sein, aber ich finde Inspiration und Ablenkung in diesem – meinem – Herzensprojekt.

Also auf ins nächste Jahr. Mit Vollgas. Voller Ideen. Voller Tatendrang. Willkommen 2016!

anna-studio-192

anna-studio-251

 

Ich wünsche euch allen einen wunderbaren Rutsch ins neue Jahr!

P.S.: Habt ihr gute Vorsätze für 2016? Wenn ja, verratet sie mir doch gern in den Kommentaren.


Fotos: Christian Kirschner

Merken

Merken

Related Post

15. September 2015

BONJOUR sur Une question d’amour

29. Februar 2016

SHOOTING: Winterwald

12. August 2016

Einer dieser Sommertage
3 comments on “Happy New Year!
  1. Anna

    Hi! Dein Blog gefällt mir echt gut, es wirkt richtig professionell (im positiven Sinne natürlich!). Was ich mir noch wünschen würde wäre die Möglichkeit, Beiträge zu liken.
    LG Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*