Hallo ihr Weihnachtselfen, ihr lieben Wichtel, ihr Weihnachtsmänner und -frauen,

heute gibt es eine riesige Portion Liebe für euch alle. Ich freue mich seit Monaten auf Weihnachten und endlich ist es soweit.

Erwartungsvolle Gesicher wohin man blickt. Die glänzenden Augen strahlen mit den geschmückten Tannen um die Wette. Bewegt man sich durch das Haus, werden rasch die Türen geschlossen. In den Räumen erblickt man durch den sich schließenden Spalt Schleifenband und Geschenkpapier. Der Duft von allerlei Speisen schwebt durch das Treppenhaus. Während aus dem Wohnzimmer weihnachtliche Klänge tönen, wird in der Küche fleißig gewerkelt. Schalen mit Plätzchen werden bereit gestellt, die Weihnachtsganz in den Ofen geschoben.

Wenn es dann langsam dunkel wird, legt sich die Geschäftigkeit der letzten Stunden. Eine tiefe Ruhe senkt sich über die Stadt. Besinnliche Weihnachten. Dicke Mäntel werden übergeworfen und leise Gespräche sind zu vernehmen beim Spazieren durch die heilige Nacht. Mit roten Bäckchen und fröhlichen Gesichtern kommen wir wieder zuhause an. Für ein paar Minuten verschwindet jeder in sein Zimmer. Das neue Kleid wird glatt gestrichen. Die Fliege wird gebunden. Nach und nach vermehren sich die Geschenke unter dem geschmückten Weihnachtsbaum.

Eine halbe Stunde später sitzt die gesamte Familie beisammen. Ein paar Weihnachtslieder werden gesungen, mehr oder weniger schief. Aber wen interessiert das schon? Wir sind beisammen. Alles andere zählt nicht. Dann werden die Geschenke verteilt. Ein heimlicher Blick. Wie kommt mein Geschenk an? Habe ich das Richtige ausgewählt? Ein überraschtes Lächeln, strahlende Augen. Genau ins Schwarze getroffen. Ich liebe es Geschenke zu bekommen. Kleine Dinge, die mit Liebe ausgewählt wurden. Die mich wiederspiegeln. Die zu mir passen. Aber viel lieber schenke ich. Es gibt nichts schöneres als meine Lieben glücklich zu machen. Ihnen eine Freude zu bereiten. Auch, wenn es nur eine winzig kleine ist.

Den Abend lassen wir mit einer Tasse Glühwein ausklingen. Sitzen oft bis spät in die Nacht beisammen und reden über Gott und die Welt. Die ersten Geschenke werden ausprobiert. Bewundert. Gelobt. Das ist der Zauber der Weihnacht…

 

anna-studio-034-Bearbeitet

anna-studio-097

anna-studio-084

anna-studio-182

 

Ich wünsche euch ein wunderschönes Weihanchtsfest im Kreise eurer Liebsten. Hoffentlich wart ihr artig! 😛

Ein riesiges Dankeschön an euch alle. Für das Lesen meiner Posts. Für die lieben Kommentare. Für das Interesse. Ich freue mich wirklich über jeden einzelnen Besucher auf meinem Blog. So richtig fassen kann ich es nicht, dass das, was ich hier schreibe, tatsächlich jemand liest. Fühlt euch ganz fest gedrückt!

 

Eure Anna


Daaaanke Christian, für die wundervollen Bilder. ♥

 

Merken

Related Post

12. August 2016

Einer dieser Sommertage

4. Oktober 2015

PERSONAL: „Das passt zu allem“

15. September 2015

BONJOUR sur Une question d’amour

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*