Wieder einmal sitzen wir auf dem Balkon. Das Hupen der Autos unterbricht das gleichmäßige Rauschen der Straße unter uns. Unser Blick schweift über die Dächer der Häuser in die Ferne. Obwohl sich der Urlaub langsam dem Ende entgegen neigt, empfinden wir ein klitzekleines bisschen Vorfreude. Bunte Bilder, geschmückte Gassen, ausgelassene Menschen – so sahen unsere Erwartungen an die Festa Major de Gràcia aus.

 

Verwinkelte Gassen.

Lautes Lachen.

Fröhliche Menschen.

Staunende Augen.

 

Wir biegen um eine Ecke und uns bietet sich immer und immer wieder ein neues Bild. Wie viel Fleiß, Mühe und Liebe in die aufwendige Dekoration gesteckt wurde. Wir saugen begierig alle Eindrücke in uns auf. Es ist als wären wir in eine andere Welt abgetaucht. Am liebsten möchte ich jeden Augenblick festhalten. Ich kann mich gar nicht satt sehen an den hübschen Gässchen.

 

Rythmische Musik.

Drängende Menschen.

Aufgeregte Stimmen.

Erwartungsvolle Blicke.

 

Wir schlängeln uns mit unzähligen anderen Menschen durch das Viertel. In einer Seitenstraße sitzen gleich mehrere Familien an einer langen Tafel. Kinder schwatzen wild durcheinander. Der Tisch ist gedeckt mit allen erdenklichen Leckereien. Heute gibt es das Abendbrot draußen. Wir schlendern an der munteren Gesellschaft vorbei und schauen uns schmunzelnd an.

 

Erfüllende Eindrücke.

Leuchtende Impressionen.

Märchenhafte Bilder.

Schillernde Kreativität.

 

Auf dem Weg nach Hause sind wir schlicht und einfach glücklich, dass wir diesen Abend erlebt haben. Was für ein Zufall, dass wir gerade zu dieser Zeit in der Stadt waren. Was für ein Glück, dass wir überhaupt von der Existenz dieses wunderschönen Straßenfests gelesen haben. Wir kuscheln uns ins Bett und träumen von den kunterbunten Gassen Gràcias.

Der perfekte Abschluss einer schönen Reise.

 

DSC_1988

Gracia

DSC_2007

DSC_2000

DSC_2005

DSC_1997

DSC_2010

DSC_2013

DSC_2022

DSC_2030

 

Seid ihr auch so verzaubert wie ich?

 

Bezaubernde Grüße

 

Anna

 

P.S.: Das war es nun mit den Eindrücken aus Barcelona. Vielleicht konnte ich euch etwas mitreißen. Ein Besuch lohnt sich definitiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*